Hakomi ®- erfahrungsorientierte Psychotherapie

Anerkannt von der Deutschen Gesellschaft für Körperpsychotherapie (DGK) und der European Association for Body Psychotherapy (EABP)

 

Hakomi ® ist eine achtsamkeitsbasierte Psychotherapiemethode, tiefenpsychologisch fundiert und körperbezogen. Sie wurde in den 70er Jahren von Ron Kurtz (amerikanischer Psychotherapeut, 1934- 2011) gegründet, und von ihm und seinem Team in den letzten Jahrzehnten weiterentwickelt.

 

Eine besondere Rolle spielt die innere Achtsamkeit. Mithilfe von beobachtender, aufmerksamer Wahrnehmung gegenwärtiger Vorgänge im eigenen Erleben können die einer Problematik zugrunde liegenden Erfahrungen dem Bewusstsein zugänglich gemacht werden. Dabei spielt der Körper als Erfahrungsspeicher unserer gesamten Lebensgeschichte eine entscheidende Rolle. Ausgehend von der aktuell geschilderten Problematik, wird es dem Klienten mithilfe unterschiedlicher körperorientierter Interventionen ermöglicht, Muster im eigenen Erleben und Verhalten zu erkennen, zugrunde liegende Erfahrungen aufzudecken und über korrigierende Erfahrungen zu transformieren.

 

Die Therapiemethode geht von einem systemischen Persönlichkeitsmodell aus. Die Innenwelt wird als zusammenwirkendes System verschiedener Persönlichkeitsanteile verstanden. Angelehnt an ein psychodynamisches Verständnis entwickeln sich Persönlichkeitsanteile aufgrund von frühen Beziehungserfahrungen der individuellen Lebensgeschichte und bestimmen die Art und Weise, wie und welche Informationen verarbeitet werden, wie der Mensch sich auf bestimmte Situationen vorbereitet, in ihnen handelt und damit neue Erfahrungen gestaltet.

 

„Du kannst nur tun, was Du willst, wenn Du weißt, was Du tust.“ Moshe Feldenkrais

 

Näheres unter:  www.hakomi.de