Vortrag Achtsamkeit vom 17. Oktober

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Am 17. Oktober in der Klinik am Leisberg, Baden-Baden

Seminar

Tage der Achtsamkeit

SA 01. Februar 2020
Die Praxis der Achtsamkeit hat jahrtausendelange Tradition. Sie hat heilsame Wirkung auf uns selbst und unsere Beziehungen zu Anderen, zur Welt. 

Created with Sketch.

Entschleunigung von der Alltagshektik und achtsame Zuwendung zu uns selbst, erlauben uns ein vertieftes, körperlich-geistiges Selbstempfinden und lassen uns erfahren, auf welche Weise wir uns selbst und unseren Kontakt zur Welt organisiert haben. Dazu dienen sowohl Übungen aus der achtsamkeitsbasierten Körperpsychotherapie (Hakomi®), als auch meditative Übungen aus der personalen Leibtherapie oder dem Zen.

Wir stärken damit eine heilsame Verbindung zu uns selbst, die zu mehr Kraft, Gelassenheit und innerer Freiheit führen kann. Die einfachen Übungen sind so angelegt, dass sie die Bewältigung alltäglicher Anforderungen unterstützen.

Im Angebot inbegriffen sind Getränke und Obst. Für die Mittagspause bitte einen Imbiss mitbringen. Außerdem bitte eine Decke, warme Socken und bequeme Kleidung mitbringen. Die Tage bauen nicht aufeinander auf und sind einzeln buchbar.

Termin: SA 01.02.2020, 10.00 - 17.00 Uhr
Ort: "Rotes Haus", Rastatter Str. 17, 76199 Karlsruhe
Teilnahmegebühr: 110,- €/Termin, inkl. Obst/Getränke 
Referentin: Dipl.-Psych. Elke Schulmeister

Seminar-Wochenende im Kloster

Achtsamkeit & Meditation

18. - 19. April 2020, Bühl / Kloster Neusatzeck
An diesem Wochenende wollen wir Abstand nehmen von der Hektik des Alltags, innehalten, still werden, uns selbst wahrnehmen, wieder spüren wer wir sind und wer wir sein könnten.

Created with Sketch.

„Die Stille stellt keine Fragen, aber sie kann uns auf alles eine Antwort geben.“ (Ernst Ferstl)

In Kontakt kommen mit der hinter unseren Urteilen und Vorstellungen verborgenen Wirklichkeit. Erfahren auf welche Weise wir uns selbst und unseren Kontakt zur Welt organisiert haben. Den Ort der Ruhe und Kraft wiederfinden, eine innere Ordnung, die uns erlaubt, unserem Alltag mit mehr Gelassenheit, Klarheit und Leichtigkeit zu begegnen. 

Neben einfachen und alltagstauglichen Achtsamkeitsübungen werden wir uns an diesem Wochenende vor allem in der Meditation im Stile des Zen üben. Dabei wird das Wochenende wie ein kurzes Retreat gestaltet, mit Zeiten im Schweigen und meditativen Angeboten zu Tagesbeginn und am Abend nach dem Abendessen.

Im Angebot inbegriffen: Übernachtung und Vollpension, sowie Mittagessen am Sonntag.

Bitte eine Decke, warme Socken und bequeme Kleidung mitbringen.

Termin: 18. - 19. April 2020
Zeit: SA 10.00 - SO 15.00 Uhr
Ort: Kloster Neusatzeck, Bühl
Teilnahmegebühr: 270,- € inkl. ÜN u. Vollpension

Seminar

Tage der Achtsamkeit

13. Juni 2020
Die Praxis der Achtsamkeit hat jahrtausendelange Tradition. Sie hat heilsame Wirkung auf uns selbst und unsere Beziehungen zu Anderen, zur Welt. 

Created with Sketch.

Entschleunigung von der Alltagshektik und achtsame Zuwendung zu uns selbst, erlauben uns ein vertieftes, körperlich-geistiges Selbstempfinden und lassen uns erfahren, auf welche Weise wir uns selbst und unseren Kontakt zur Welt organisiert haben. Dazu dienen sowohl Übungen aus der achtsamkeitsbasierten Körperpsychotherapie (Hakomi®), als auch meditative Übungen aus der personalen Leibtherapie oder dem Zen.

Wir stärken damit eine heilsame Verbindung zu uns selbst, die zu mehr Kraft, Gelassenheit und innerer Freiheit führen kann. Die einfachen Übungen sind so angelegt, dass sie die Bewältigung alltäglicher Anforderungen unterstützen.

Im Angebot inbegriffen sind Getränke und Obst. Für die Mittagspause bitte einen Imbiss mitbringen. Außerdem bitte eine Decke, warme Socken und bequeme Kleidung mitbringen. Die Tage bauen nicht aufeinander auf und sind einzeln buchbar.

Termin: 13.06.2020, 10.00 - 17.00 Uhr
Ort: "Rotes Haus", Rastatter Str. 17, 76199 Karlsruhe
Teilnahmegebühr: 110,- €/Termin, inkl. Obst/Getränke 
Referentin: Dipl.-Psych. Elke Schulmeister

Kurzseminar

Erfolgsfaktor Zufriedenheit

17. Juni 2020
Wirklicher Erfolg von Unternehmen, Organisationen und Institutionen entsteht durch die Zufriedenheit der Mitarbeiter. 

Created with Sketch.

Druck, Angst, Kennzahlen erzeugen genau das Gegenteil von dem was wir erreichen wollen. Nur zufriedene Menschen sind kreativ, innovativ und leistungsfähig. Zufriedene Mitarbeiter können auch besser mit Veränderungen umgehen.

Das zu wissen ist kein Geheimnis. Das zu erreichen und danach zu handeln schon schwieriger. Den Weg dahin wollen wir ihnen aufzeigen, sie neugierig machen und praktische Anleitungen zur Selbstführung und Führung geben.

Inhalte:

  • Werte definieren und leben
  • Sicherheit geben
  • Wertschätzung zeigen 
  • Wahrnehmung und Bewusstsein stärken
  • Mit Gefühlen bewusst umgehen


Termin: 17.06.2020, 18.00 - 20.30 Uhr
Ort: Hotel am Froschbächel in Bühl
Teilnahmegebühr: 110,- €/Termin, inkl. Obst/Getränke 
Referentin: Wolf Liebich, Dipl.-Psychologe, 
Elke Schulmeister, Dipl.-Psychologin

Seminar/Coaching im Kloster

Achtsamkeit für Unternehmer und Führungskräfte

22. - 24. Juli 2020, Sulz am Neckar / Kloster Kirchberg
Führen mit Herz und Verstand

Created with Sketch.

Den Leistungsanforderungen in unserer globalisierten und beschleunigten Wirtschaftswelt gerecht zu werden, ist besonders für Sie als Führungskraft eine große Herausforderung.

  • Sehnen Sie sich danach, aus einer inneren Ruhe und Klarheit heraus gute Entscheidungen treffen zu können?
  • Wünschen Sie sich Energie und Kraft um trotz komplexer Alltagsaufgaben ihre Ziele und Visionen für sich und ihr  Unternehmen mit Freude verfolgen zu können?
  • Sehnen Sie ich nach einem von gegenseitiger Wertschätzung geprägten Miteinander in Ihrem Unternehmen und privaten Umfeld?
  • Wünschen Sie sich auch im Strudel äußerer Ereignisse gelassen und konzentriert bleiben zu können?


Die Kraft der Achtsamkeit kann es Ihnen ermöglichen, in eine Ruhe und innere Ordnung zu gelangen, die es Ihnen erlaubt, in jeder Lage angemessen zu reagieren und Ihr volles Potenzial zu nutzen. 

Achtsamkeit ist daher NICHT das Erlernen eines neuen TUNs, einer neuen, aufwändigen Methode, sondern eine Art zu SEIN und wahrzunehmen. Die Fähigkeit zur Achtsamkeit ist bereits da. Indem Sie sie stärken, kultivieren Sie einen Bewusstseinszustand der Gelassenheit, Akzeptanz, Offenheit und innerer Freiheit.

Han Shan, Unternehmer und spiritueller Lehrer, beschreibt Achtsamkeit als höchste Form des Selbstmanagements. Auch Ihnen steht dieser Weg offen. Je mehr Sie ihn gehen, desto mehr wird Ihnen deutlich, dass alles, was Sie zur Erfüllung Ihrer tiefsten Sehnsüchte benötigen, bereits in Ihnen angelegt ist.

In diesem Seminar bieten sich Ihnen vielfältige Möglichkeiten der Erfahrungen von Achtsamkeit:

  • Innehalten und Entschleunigung
  • Konzentration auf die Gegenwart
  • Erweiterung des Bewusstseins
  • Freiheit von Automatismen
  • Einsicht in die innere Welt ​
  •  der eigenen Persönlichkeit
  • Stärkung der emotionalen 
  • Intelligenz
  • Erleben der Prinzipien erfolgreicher Selbst- und Menschenführung 


Sie erfahren, wie Sie Ihre Fähigkeit zur Achtsamkeit mithilfe einfacher kleiner alltagstauglicher Übungen stärken können.  

Darüber hinaus erleben Sie auf der Grundlage von Achtsamkeit einen strukturierten Prozess, in dem Sie Ihre emotionale Intelligenz und (Selbst-) Führung stärken.

Dies führt zu mehr Authenzität, Leichtigkeit und Klarheit sowie zu einem wohltuenden, stärkenden, von gegenseitigem Respekt getragenem, Miteinander.

Zur Vertiefung von Erfahrungen werden auf Wunsch Anleitungen und Möglichkeiten zur Meditation gegeben.

Termin: 22. - 24. Juli 2020
Zeit: FR 18.00 - SO 18.00 Uhr
Ort: Kloster Kirchberg, 72172 Sulz am Neckar
Teilnahmegebühr: 1.200,– EUR (netto), zzgl. ÜN/VP
Anmeldeschluss: 12. Juni 2020
Frühbucher: bis 12. Mai 2020 sparen 200,– EUR

ABGESAGT Selbsterfahrungsseminar im Allgäu

Unsere Fülle leben

SO 23. - FR 28. August 2020, Bad Wurzach
Mitten im Sommer, wenn alles blüht und gedeiht, wollen wir - fernab vom Alltag und in wunderschöner Umgebung - der Fülle und dem Potenzial in uns Raum geben.

Created with Sketch.

„Verglichen mit dem, was wir sein sollten und sein könnten, sind wir alle nur halb wach. Nur von einem kleinen Teil der in uns liegenden Möglichkeiten, machen wir Gebrauch. Es geht darum, Wachheit zu erreichen und unsere schlummernden Kräfte und Fähigkeiten für unser tägliches Leben zu erschließen.“ (William James)

Im geschützten Rahmen der Gruppe begeben wir uns auf eine Reise zu uns selbst und kommen dabei nach innen und außen in Kontakt. Über Körperarbeit erleben wir unseren Körper intensiver und spüren unsere Lebendigkeit. Über Meditation und Achtsamkeit verbinden wir uns mit unserer Essenz. Gefühle und Bedürfnisse – im Alltag oft vernachlässigt – bekommen Raum, unsere Seele wird genährt. Die Stimme unseres Herzens wird wieder vernehmbar. 

Wir kommen wieder in Kontakt mit unserem Potenzial und dem, was in uns darauf wartet, lebendig zu werden.

Termin: SO 23. - FR 28. August 2020 
Zeit: SO 16.00 - FR 13.00 Uhr
Ort: Seminarhaus Sonnentor, 
88410 Bad Wurzach
Teilnahmegebühr: Seminar: 600,- €, Frühbucher 550,-€ 
zzgl. ÜN/VP: 335,- € - 365,- €
Anmeldeschluss: 23. April 2020, Frühbucher bis 23. Februar
Leitung: Mirjam Bartlog, Elke Schulmeister

Seminar

Achtsam Beziehung leben

SA 12. September 2020
Frühe Beziehungserfahrungen prägen unsere heutigen Beziehungsgestaltungen. Grundlegende Haltungen zu uns selbst, zu Anderen und zur Welt sind zu einer Zeit entstanden, in der wir unbewusst waren. 

Created with Sketch.

In diesem Seminar wollen wir der achtsamen Begegnung Raum geben und in Achtsamkeit unsere Beziehungsgestaltung erforschen. Individuelle Erkundung zu Themen wie Nähe und Distanz oder geben und nehmen etc. kann zeigen, was Erfüllung braucht und wie es in der Beziehung umgesetzt werden kann. Wir stärken eine heilsame Verbindung zu uns und unserem Partner, Freund, Kollegen, die uns neue Kraft, Gelassenheit und innere Freiheit geben kann.

Aus langer Therapieerfahrung haben wir einige bewährte Übungen zusammengestellt: Körperpsychotherapie (Hakomi®), Yoga, Paarübungen, achtsame Kommunikation und Meditation.

Bitte jeder eine Decke, bequeme Kleidung, warme Socken und einen Imbiss für die Mittagspause mitbringen.


Termin: SA 12.09.2020, 10.00 - 17.00 Uhr
Ort: "Rotes Haus", Rastatter Str. 17, 76199 Karlsruhe
Teilnahmegebühr: 110,- €/Termin, inkl. Obst/Getränke 
Referentin: Dipl.-Psych. Elke Schulmeister und Dipl.-Kommunikations-Designer André Landau

Wochenende im Kloster für Frauen und Männer

Ein Ja zu mir

09. - 11. Oktober 2020, Esthal
Ein klares JA zu Dir selbst ist das kraftvollste und unwiderstehlichste Geschenk, das Du dir und der Welt machen kannst.

Created with Sketch.

„Deine Aufgabe ist es nicht nach Liebe zu suchen, sondern nach den Barrieren in Dir, die Du gegen sie gebaut hast.“ (Rumi)

Dieses Wochenende wird Dir einen neuen Blick auf Dein Leben schenken und ermutigt Dich zu einem klaren „JA“ zu Dir! Du erfährst und erlebst:

  • was dieses „JA“ beinhaltet und welche Kräfte es freisetzt
  • was Du veränderst, wenn Du jeden Moment nutzt, um die Reise Deines Lebens neu auszurichten
  • wie Du Dankbarkeit, Mitgefühl und Liebe in Dein Leben bringen und verankern kannst
  • wie dieses „JA“ zu Dir Dein Leben und Deine Beziehungen in allen Bereichen positiv verändern wird


Dieses Seminar wird Dich mitnehmen auf eine Reise mitten in Dein Herz, eine Reise zum Aufwachen und Ankommen. Wo Du ankommst, das entscheidest du, wie bei allen Reisen Deines Lebens.

Wir arbeiten mit kurzen Vortragseinheiten, Selbstreflexionen, Meditationen, Übungen aus der Körperpsychotherapie, Atemarbeit und dynamischen Aufstellungen.

Termin: FR 08. - SO 10. Mai 2020 
Zeit: FR 18.00 - SO 16.00 Uhr
Ort: Kloster Esthal, 67472 Esthal
Teilnahmegebühr: Seminar: 260,- €
zzgl. ÜN/VP: 64,- €
Anmeldeschluss: 07. März 2020
Leitung: Stefanie Gienger, Elke Schulmeister

Seminar-Wochenende im Kloster

Achtsamkeit & Meditation

07. - 08. November 2020, Bühl / Kloster Marie Hilf
An diesem Wochenende wollen wir Abstand nehmen von der Hektik des Alltags, innehalten, still werden, uns selbst wahrnehmen, wieder spüren wer wir sind und wer wir sein könnten.

Created with Sketch.

„Die Stille stellt keine Fragen, aber sie kann uns auf alles eine Antwort geben.“ (Ernst Ferstl)

In Kontakt kommen mit der hinter unseren Urteilen und Vorstellungen verborgenen Wirklichkeit. Erfahren auf welche Weise wir uns selbst und unseren Kontakt zur Welt organisiert haben. Den Ort der Ruhe und Kraft wiederfinden, eine innere Ordnung, die uns erlaubt, unserem Alltag mit mehr Gelassenheit, Klarheit und Leichtigkeit zu begegnen. 

Neben einfachen und alltagstauglichen Achtsamkeitsübungen werden wir uns an diesem Wochenende vor allem in der Meditation im Stile des Zen üben. Dabei wird das Wochenende wie ein kurzes Retreat gestaltet, mit Zeiten im Schweigen und meditativen Angeboten zu Tagesbeginn und am Abend nach dem Abendessen.

Im Angebot inbegriffen: Übernachtung und Vollpension, sowie Mittagessen am Sonntag.

Bitte eine Decke, warme Socken und bequeme Kleidung mitbringen.

Termin: 07. - 08. November 2020
Zeit: SA 10.00 - SO 15.00 Uhr
Ort: Kloster Maria Hilf, Bühl
Teilnahmegebühr: 270,- € inkl. ÜN u. Vollpension

Seminar/Coaching im Kloster

Achtsamkeit für Unternehmer und Führungskräfte

20. - 22. November 2020, Klingenmünster / Stiftsgut Keysermühle
Führen mit Herz und Verstand

Created with Sketch.

Den Leistungsanforderungen in unserer globalisierten und beschleunigten Wirtschaftswelt gerecht zu werden, ist besonders für Sie als Führungskraft eine große Herausforderung.

  • Sehnen Sie sich danach, aus einer inneren Ruhe und Klarheit heraus gute Entscheidungen treffen zu können?
  • Wünschen Sie sich Energie und Kraft um trotz komplexer Alltagsaufgaben ihre Ziele und Visionen für sich und ihr  Unternehmen mit Freude verfolgen zu können?
  • Sehnen Sie ich nach einem von gegenseitiger Wertschätzung geprägten Miteinander in Ihrem Unternehmen und privaten Umfeld?
  • Wünschen Sie sich auch im Strudel äußerer Ereignisse gelassen und konzentriert bleiben zu können?


Die Kraft der Achtsamkeit kann es Ihnen ermöglichen, in eine Ruhe und innere Ordnung zu gelangen, die es Ihnen erlaubt, in jeder Lage angemessen zu reagieren und Ihr volles Potenzial zu nutzen. 

Achtsamkeit ist daher NICHT das Erlernen eines neuen TUNs, einer neuen, aufwändigen Methode, sondern eine Art zu SEIN und wahrzunehmen. Die Fähigkeit zur Achtsamkeit ist bereits da. Indem Sie sie stärken, kultivieren Sie einen Bewusstseinszustand der Gelassenheit, Akzeptanz, Offenheit und innerer Freiheit.

Han Shan, Unternehmer und spiritueller Lehrer, beschreibt Achtsamkeit als höchste Form des Selbstmanagements. Auch Ihnen steht dieser Weg offen. Je mehr Sie ihn gehen, desto mehr wird Ihnen deutlich, dass alles, was Sie zur Erfüllung Ihrer tiefsten Sehnsüchte benötigen, bereits in Ihnen angelegt ist.

In diesem Seminar bieten sich Ihnen vielfältige Möglichkeiten der Erfahrungen von Achtsamkeit:

  • Innehalten und Entschleunigung
  • Konzentration auf die Gegenwart
  • Erweiterung des Bewusstseins
  • Freiheit von Automatismen
  • Einsicht in die innere Welt ​
  •  der eigenen Persönlichkeit
  • Stärkung der emotionalen 
  • Intelligenz
  • Erleben der Prinzipien erfolgreicher Selbst- und Menschenführung 


Sie erfahren, wie Sie Ihre Fähigkeit zur Achtsamkeit mithilfe einfacher kleiner alltagstauglicher Übungen stärken können.  

Darüber hinaus erleben Sie auf der Grundlage von Achtsamkeit einen strukturierten Prozess, in dem Sie Ihre emotionale Intelligenz und (Selbst-) Führung stärken.

Dies führt zu mehr Authenzität, Leichtigkeit und Klarheit sowie zu einem wohltuenden, stärkenden, von gegenseitigem Respekt getragenem, Miteinander.

Zur Vertiefung von Erfahrungen werden auf Wunsch Anleitungen und Möglichkeiten zur Meditation gegeben.

Termin: 20. - 22. November 2020
Zeit: FR 18.00 - SO 18.00 Uhr
Ort: Stiftsgut Keysermühle, 76889 Klingenmünster
Teilnahmegebühr: 1.200,– EUR (netto), zzgl. ÜN/VP
Anmeldeschluss: 11. September 2020
Frühbucher: bis 11. August 2020 sparen 200,– EUR

Seminar im Kloster

Sichere Selbstführung in unsicheren Zeiten

06. - 07. März 2021, Bühl / Kloster Maria Hilf
Steuern sie sich selbst und sicher, anstatt sich steuern zu lassen

Created with Sketch.

Wir leben in einer Zeit, in der Wandel, Veränderung und damit Unsicherheit ein ständig präsentes Thema ist. Das betrifft vor allem unser Arbeitsleben. 

In einer Führungsposition sind Sie nicht nur mit ihren eigenen Befindlichkeiten angesichts Unsicherheiten konfrontiert, sondern auch mit denen Ihrer Mitarbeiter*innen. Angesichts einer nicht geplanten und sogar bedrohlich erlebten Veränderung können wir in emotionale Zustände geraten, die uns bisher fremd waren. 

Inhalte des Seminars:

  • Sie finden einen guten und konstruktiven Umgang mit den eigenen 
    Befindlichkeiten, die durch Unsicherheiten ausgelöst werden.
  • Sie kommen in eine innere Ruhe und Konzentration, die es ihnen erlaubt, 
    mitten im Sturm zu ankern und Kräfte für kreatives Handeln freizusetzen.
  • Sie sind und bleiben ausgerichtet und orientiert auf größere, wertebasierte Ziele.


So stärken Sie ihre sichere Selbstführung, die es Ihnen ermöglicht authentisch Sicherheit und Vertrauen in ihrem Team zu stärken. Damit gelingt es Ihnen leichter einen Raum zu schaffen, in dem Mitarbeiter*Innen sich gerne aufhalten und engagiert gemeinsame Ziele verfolgen.

Das Seminar ist so gestaltet, dass sie einerseits Gelegenheit haben in der Tiefe zu sich selbst zu kommen, andererseits praxisnahe Alltagshilfen für eine sichere Selbstführung und Führung erhalten. Methodisch werden kurze Impulse, Reflektionen, Meditationen sowie Elemente aus der positiven Psychologie und Achtsamkeitspraxis kombiniert.

Das Seminar findet in wunderbarer Umgebung im Kloster Maria Hilf in Bühl statt. Sie erleben eine einzigartige Mischung aus Komfort (alle Einzelzimmer mit Dusche/WC), gutem Essen, Räume der Stille und Einkehr und Stadtnähe. Da die Teilnehmerzahl auf 10 Teilnehmer*innen begrenzt ist, bitte sobald wie möglich anmelden.

Termin: 6. - 7. März 2021
Zeit: SA 10.00 - SO 16.00 Uhr
Ort: Kloster Maria Hilf, Carl-Netter-Straße 7, 77815 Bühl
Teilnahmegebühr: 490,– EUR (netto), inkl. ÜN/VP und Verpflegung in den Pausen
Anmeldeschluss: 14. Januar 2021
Frühbucher: bis 14. Dezember 2020 sparen 10%

Einzelcoaching

SOUVERÄNE SELBSTFÜHRUNG

Termin nach Absprache
Werte leben - wertorientiert führen

Created with Sketch.

"Das Große ist nicht, dies oder das zu sein, sondern man selbst zu sein." (Sören Kierkegaard)

Ihre Führungspersönlichkeit ist entscheidend verantwortlich für die Motivation und das Vertrauen Ihrer Mitarbeiter. Sie formen die Unternehmenskultur, sie sind Vorbild, sie unterstützen Ihre Mitarbeiter, produktiv und erfolgreich zu sein. Gleichzeitig ist ihre Persönlichkeit geformt durch ihren Erfahrungshintergrund und genauso einzigartig wie ihr Fingerabdruck. Sie legt fest, wie Sie auf schwierige Situationen reagieren, wofür Sie sich begeistern können und was Ihnen schwer fällt.

  • Wünschen Sie sich in schwierigen Situationen gelassener zu reagieren? 
  • Wünschen Sie sich mehr Energie und stärkendes Miteinander?
  • Wünschen Sie sich mehr innere Freiheit und eine Erweiterung ihrer Handlungsspielräume?
  • Sind Sie daran interessiert Ihre Kreativität zu entfalten?
  • Wünschen Sie sich mehr Zufriedenheit und Sinnhaftigkeit im Ihrem Leben? 


In Einzelsitzungen erhalten Sie eine individuelle Unterstützung für alle Themen, die für Sie emotional herausfordernd sind. Methodisch erarbeite ich mit Ihnen eine tiefenpsychologisch fundierte Analyse als Basis für eine tiefgehende und nachhaltige, gleichzeitig spielerische und mit positiven Emotionen gestützte Veränderung. Sie sind strukturell angelehnt an das St. Galler Coaching Modell (SCM) und sind prozess-, ressourcen- und werteorientiert. Mit dem Prozess erreichen Sie eine nachhaltige Veränderung zur Erfüllung ihres angestrebten Wertes.

Ich stelle Ihnen mein Coaching Konzept gerne kostenfrei und unverbindlich in Ihrem Unternehmen vor.

Termine: ganzer Tag, halber Tag, Stundenweise auf Anfrage 
Ort: Baden-Baden, Schwarzwaldstraße 139
Kosten: 1.200 EUR (netto)/Tag

Workshop

Vom Führen zum Coachen

Termin nach Absprache
Inhouse Seminar oder extern

Created with Sketch.
Führung, Unternehmen, Selbstführung, wertschätzende Kommunikation, Coaching, Seminar

Dieser Workshop zielt darauf ab sowohl sich selbst, die eigenen, wie auch die Mitarbeiter und deren Fähigkeiten besser zu erkennen. Dieses Wissen gepaart mit Werkzeugen bezogen auf Kommunikation, emotionale Intelligenz, Achtsamkeit etc. erweitert ihr Repertoire und sorgt für einen modernen Führungsstil: Vom Führen zum Coachen.

Eine Frage der Mentalität. 17% aller MitarbeiterInnen haben eine hohe Identifikation mit dem Unternehmen. 16% haben keine Identifikation. 67% befinden sich im Graubereich und haben dadurch durchschnittlich eine um 30% verringerte Produktivität. Enormes brachliegendes menschliches und betriebswirtschaftliches Potenzial.

Eine Frage der Persönlichkeit. Eine Führungskraft hat die Möglichkeit mit Persönlichkeit und Führungsstil ihre/seine MitarbeiterInnen für die Arbeit zu begeistern. Wir unterstützen ihre Führungskraft sich dafür in Form zu bringen. 

Eine Frage des Images. Führungskultur ist Unternehmenskultur. Die Wirkung auf die MitarbeiterInnen und das damit nach Außen getragene Image ist Werbung für ihr Unternehmen. Mitarbeitergewinnung mit minimalem Aufwand. 

Was Sie heute säen ernten Sie morgen.

  • Zukunftsfähige Führungskultur 
  • Optimiertes Selbstmanagement und Potenzialentfaltung 
  • Wertschätzende Kommunikation und Interaktion 
  • Stressreduktion und Resilienz
  • Zielerreichung im kooperativen Miteinander


Um was es heute wirklich geht. Innere Kündigung, beharren in der Komfortzone und unproduktive Konflikte – das Menschliche und Zwischenmenschliche nimmt immer mehr Raum, Energie und Arbeitszeit ein. Dieser Workshop zielt darauf ab, sowohl bei sich selbst wie auch bei den MitarbeiternInnen, Fähigkeiten und Strukturen schneller, leichter und besser zu erkennen. Menschen und deren Beziehungen in Wertschätzung und Zielorientierung zu unterstützen. 
Wir sehen die Führungskraft mit einem zeitgemäßen Führungsstil als Multiplikator für Mentalität. Hierfür 
bilden wir aus: Vom Führen zum Coachen.

Inhouse oder Extern. 

 „Vom Führen zum Coachen“ können Sie als externes Seminar oder inhouse, nur für ihre Führungskräfte und mit Inhaltsabsprache buchen.

Modular. Das Training ist in 4 Blöcke (je 8 Zeitstunden) unterteilt, die einzeln buchbar sind. Nach jedem Block können Sie neu entscheiden, ob Sie an einem weiteren Block teilnehmen. Block 1 und 2 sind Voraussetzung für die Blöcke 3 und 4. Termine nach Absprache.

Inhalte :

Block 1: Achtsamkeit

  • Für mehr Klarheit und angemessenes reagieren in

        jeder Lebenslage.

  • Inhalte: Bewusstseinsentwicklung, vom Autopilot

        zur Freiheit, emotionale Intelligenz 

Block 2: Menschenkenntnis leicht gemacht

  •  So gelingt das Miteinander.
  •  Inhalte: Grundcharakterzüge, Verhaltensstile, etc.


Block 3: Kommunikation und Interaktion

  •  Verstehen und verstanden werden
  •  Inhalte: wertschätzende Kommunikation, 

        Konflikte erkennen und bewältigen, etc.

 
Block 4: Human Energie Management

  •  Arbeiten, Familie, Funktionieren – wo bleibe ich?
  •  Inhalte: Ressourcen aktivieren, Resilienz steigern, 
  •  Gesundheit erhalten etc.

 
Ihre Investition pro Block (8 Zeitstunden):  
Euro 640,00 zzgl. Mwst. / pro TeilnehmerIn

Die Teilnehmeranzahl ist auf 16 begrenzt
Seminarort: Hotel Froschbächel, Bühl oder inhouse

Tagesseminar für soziale Einrichtungen

Achtsamkeit und Akzeptanz im Arbeitsalltag

Termin, Ort, Honorar nach Absprache
Gerade in der Arbeit mit Menschen ist der Stresspegel oft besonders hoch. Dies kann dazu führen, dass wir uns selbst und die eigenen Bedürfnisse aus den Augen verlieren und automatische Stressmuster zum Zuge kommen, die in uns zu einem Handeln verleiten, das die Situation für uns selbst und Andere verschlimmert.

Created with Sketch.

Dabei sind es nicht Dinge selbst, die uns beunruhigen, sondern wie wir darauf reagieren.

Die Methode und Haltung der Achtsamkeit und Akzeptanz bietet eine Möglichkeit den Herausforderungen des Arbeitsalltags mit mehr Gelassenheit, Leichtigkeit und Freude zu begegnen. Das wertfreie Beobachten der inneren und äußeren Erfahrungen führt zu einer wohlwollenden Wahrnehmung von uns selbst, unseren eigenen Bedürfnissen und automatischen Stressmustern. Auf dieser Basis können sie einen selbstfürsorglichen Umgang den eigenen Bedürfnissen gegenüber entwickeln und kommen wieder in Verbindung mit Ihren Ressourcen. Indem sie auch tiefsitzende automatische  Reiz-Reaktionsmuster erkennen, stoppen und auflösen können, erlangen sie eine innere Freiheit im Umgang mit herausfordernden Situationen, die zu mehr Stressresilienz führt.

METHODEN: Neben Wissensvermittlung, kurzer interaktiver Vorträge, Reflektionen und praktischen, alltagsnahen Übungen liegt der Fokus auf der individuellen Umsetzbarkeit von Achtsamkeit und Akzeptanz in die Alltagserfahrungen.

Termin: nach Absprache 
Zeit: nach Absprache
Ort: nach Absprache
Honorar: nach Absprache
Leitung: Elke Schulmeister