„Die Vorbereitung auf das Führen zielt auf die Selbstführung des Menschen hin. Die Selbstführung wird zur entscheidenden Sinnqualität für ein gelingendes menschliches Leben.“ B. Kirchner

Schon vor der Coronakrise war uns bewusst, dass unsere Welt, unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaftswelt sich in einem enormen Wandel befindet. Bedingt durch die Erfahrungen der Pandemie sind kurzfristige und häufige Veränderungen, auch einschneidender Natur, ein nicht mehr zu übersehendes Thema.

Wir benötigen Kompetenzen mit Veränderungen gut umgehen zu können und Ausrichtungen zu finden, die unser Leben und Arbeiten nachhaltig lebenswert machen. Sie als Führungskraft sind in diesen Zeiten besonders herausgefordert.

Meine speziellen Angebote, ein intensives Kurzzeit Intensiv Coaching und ein Seminar „Sichere Selbstführung in unsicheren Zeiten“ mögen Sie genau darin unterstützen. So kommen Sie trotz äußerer Krise(n) (wieder) in eine innere Ruhe und Ordnung, aus der heraus Sie klar, energievoll und besonnen handeln und entscheiden können.

Fachartikel 09/2020 Sicherheitsingenieur

Konfrontation mit Urängsten angesichts der Pandemie

Sicherheit – zwischen Grundbedürfnis
und Illusion

Einerseits ist Sicherheit ein psychologisches Grundbedürfnis des Menschen, andererseits entpuppt sich Sicherheit als Illusion. Den illusionären Charakter einer äußeren Sicherheit haben wir gerade alle in erhöhtem Ausmaß anlässlich der Coronakrise erfahren. Was kann jede und jeder daraus lernen, wie sehr gehört Unsicherheit zum Leben und Arbeiten?

Aktuelle Angebote

Seminar im Kloster

Sichere Selbstführung in unsicheren Zeiten

06. - 07. März 2021, Bühl / Kloster Maria Hilf
Steuern sie sich selbst und sicher, anstatt sich steuern zu lassen

Created with Sketch.

Wir leben in einer Zeit, in der Wandel, Veränderung und damit Unsicherheit ein ständig präsentes Thema ist. Das betrifft vor allem unser Arbeitsleben. 

In einer Führungsposition sind Sie nicht nur mit ihren eigenen Befindlichkeiten angesichts Unsicherheiten konfrontiert, sondern auch mit denen Ihrer Mitarbeiter*innen. Angesichts einer nicht geplanten und sogar bedrohlich erlebten Veränderung können wir in emotionale Zustände geraten, die uns bisher fremd waren. 

Inhalte des Seminars:

  • Sie finden einen guten und konstruktiven Umgang mit den eigenen 
    Befindlichkeiten, die durch Unsicherheiten ausgelöst werden.
  • Sie kommen in eine innere Ruhe und Konzentration, die es ihnen erlaubt, 
    mitten im Sturm zu ankern und Kräfte für kreatives Handeln freizusetzen.
  • Sie sind und bleiben ausgerichtet und orientiert auf größere, wertebasierte Ziele.


So stärken Sie ihre sichere Selbstführung, die es Ihnen ermöglicht authentisch Sicherheit und Vertrauen in ihrem Team zu stärken. Damit gelingt es Ihnen leichter einen Raum zu schaffen, in dem Mitarbeiter*Innen sich gerne aufhalten und engagiert gemeinsame Ziele verfolgen.

Das Seminar ist so gestaltet, dass sie einerseits Gelegenheit haben in der Tiefe zu sich selbst zu kommen, andererseits praxisnahe Alltagshilfen für eine sichere Selbstführung und Führung erhalten. Methodisch werden kurze Impulse, Reflektionen, Meditationen sowie Elemente aus der positiven Psychologie und Achtsamkeitspraxis kombiniert.

Das Seminar findet in wunderbarer Umgebung im Kloster Maria Hilf in Bühl statt. Sie erleben eine einzigartige Mischung aus Komfort (alle Einzelzimmer mit Dusche/WC), gutem Essen, Räume der Stille und Einkehr und Stadtnähe. Da die Teilnehmerzahl auf 10 Teilnehmer*innen begrenzt ist, bitte sobald wie möglich anmelden.

Termin: 6. - 7. März 2021
Zeit: SA 10.00 - SO 16.00 Uhr
Ort: Kloster Maria Hilf, Carl-Netter-Straße 7, 77815 Bühl
Teilnahmegebühr: 490,– EUR (netto), inkl. ÜN/VP und Verpflegung in den Pausen
Anmeldeschluss: 14. Januar 2021
Frühbucher: bis 14. Dezember 2020 sparen 10%

KIC Kurzzeit-Intensiv-Coaching (nicht nur für Manager)

Energie-Ressourcen aktivieren

Termin nach Absprache, Bühl / Baden

Created with Sketch.

Vor allem Manager und Führungskräfte sind von den psychischen Folgen der Pandemie betroffen. Zu den üblichen Belastungsfaktoren wie lange Arbeitszeiten, hohe Arbeitsintensität, Rollenkonflikte, etc. ist es zunehmend schwer, richtungsweisend und stark zu sein und belastete Mitarbeiter gut zu führen.

Eine konstruktive Auseinandersetzung mit den durch die Pandemie und deren Folgen ausgelösten eigenen Unsicherheiten und Verletzlichkeiten kann notwendig sein, um wieder in eine innere Ruhe und Stabilität zu gelangen, die zu einer sicheren Selbstführung und Führung beiträgt.

In dem speziell auf die gegenwärtige Situation bezogenen Intensivcoaching werden Sie

  • Achtsamkeit und Meditation als Methode und Haltung kennenlernen
  • ihre (Energie-) Ressourcen aktivieren 
  • wieder Chef ihres eigenen ‚inneren‘ Unternehmens werden, in dem Sie einen konstruktiven und hilfreichen Umgang mit verletzten und/oder unsicheren Anteilen ihrer Persönlichkeit erfahren 


Das Intensiv Coaching zielt darauf ab, Ihnen ein Repertoire an die Hand zu geben, das Sie bei der Bewältigung ihrer Herausforderungen nutzen können. Dauer das Coachings sind 4 – 5 Sitzungen à zwei Zeitstunden. Die Sitzungen können variabel vereinbart werden. 

WICHTIG

Stornogebühren

Folgende Gebühren fallen an, wenn Sie nach der schriftlichen Anmeldung das Seminar stornieren:
ab dem Anmeldeschluss bis 4 Wochen vorher: 25 %

4 - 2 Wochen vorher: 50 %

ab 2 Wochen vorher: 80 %

Vielen Dank für Ihr Verständnis.